Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines, Geltungsbereich

  1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Vertragsabschlüsse der Rabe von Pappenheim Druck GmbH, Bad Essener Str. 28, 49324 Melle, Geschäftsführerin: Alexandra Rabe von Pappenheim (im folgenden Von Pappenheim Druck genannt) über die Webseite www.von-pappenheim-druck.de.
  2. Maßgeblich ist jeweils die zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültige Fassung.
  3. Kunde i.S.d. Geschäftsbedingungen sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbstständigen beruflichen Tätigkeit handelt.
  4. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Allgemeine Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2. Registrierung und Datenschutz

  1. Der Empfang der Leistungen der Von Pappenheim Druck setzt eine dauerhafte Registrierung auf www.von-pappenheim-druck.de voraus (Kundenkonto). Die Registrierung erfolgt durch Eingabe der erforderlichen Daten in das dafür vorgesehene Onlineformular. In dem Kundenkonto können die gespeicherten Daten des Kunden und dessen Bestellungen eingesehen werden. Von Pappenheim Druck behält sich vor, eine Registrierung ohne Angabe von Gründen abzulehnen.
  2. Unsere Datenschutzpraxis steht im Einklang mit dem Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG). Von Pappenheim Druck verpflichtet sich, den Kunden über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der für die Ausführung von Bestellungen erforderlichen personenbezogenen Daten sowie über sein Widerspruchsrecht ausführlich zu informieren. Die vom Kunden gespeicherten Daten werden vertraulich behandelt und lediglich im zur Ausführung der Bestellung erforderlichen Umfang an Partnerunternehmen (z.B. Paketzulieferer, Druckereien und Veredler) weitergegeben. Die Daten des Kunden werden nicht an andere als zum Firmenverbund gehörende Unternehmen zum Zwecke der Werbung oder Marktforschung weitergegeben. Der Kunde stimmt der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung seiner personenbezogenen Daten ausdrücklich zu. Die Einwilligung in die Speicherung und zweckgerichtete Verarbeitung seiner Daten kann er jederzeit schriftlich oder durch Übersendung einer E-Mail an info@von-pappenheim-druck.de widerrufen. Weitere Bestimmungen zum Datenschutz können dem Link „Datenschutz“ auf unserer Webseite entnommen werden.

3. Vertragsschluss, Vertragssprache, Speicherung Vertragstext, Stornierung

  1. Die Präsentation von Waren im Internet stellt noch kein verbindliches Vertragsangebot der Von Pappenheim Druck dar. Der Vertrag zwischen dem Kunden und Von Pappenheim Druck kommt erst durch ein Angebot des Kunden und dessen Annahme durch Von Pappenheim Druck zustande. Im Falle der Annahme versendet Von Pappenheim Druck eine Auftragsbestätigung per Email. Das Absenden der bestellten Ware an den Kunden steht einer ausdrücklichen Annahmeerklärung gleich.
  2. Der Kunde gibt nach Durchlauf der einzelnen Schritte im Konfigurator und im Warenkorb durch Anklicken des Buttons „Jetzt kaufen“ über die Artikel im Warenkorb eine verbindliche Bestellung (Angebot) ab. Bevor die Bestellung abgesendet wird, sind nochmals alle Daten (insbesondere Rechnungs- und Lieferanschrift, Produkt, Preis, Menge, Zahlungsart) der geplanten Bestellung auf einer Überblickseite angegeben. Dort können die Daten auch korrigiert bzw. gelöscht werden.
  3. Vertragssprache ist deutsch. Bestellungen über die Webseite Von Pappenheim Druck sind nur möglich, sofern der Kunde eine Rechnungs- und Lieferanschrift in Deutschland hat.
  4. Der Vertragstext wird von Von Pappenheim Druck nicht gespeichert und kann nach Abschluss des Bestellvorgangs nicht mehr von dem Kunden abgerufen werden. Von Pappenheim Druck speichert jedoch die Bestelldaten des Kunden. Sollte der Kunde seine Unterlagen zu seiner Bestellung verlieren, so kann er sich an Von Pappenheim Druck per Post, Email, Fax oder Telefon wenden. Von Pappenheim Druck sendet dem Kunden eine Kopie der Daten der Bestellung gerne zu.
  5. Die Stornierung eines Auftrages durch den Kunden ist nur solange möglich, bevor der Druckauftrag erteilt ist, ab dann kann der Auftrag nicht mehr storniert werden. Kosten für den Kunden fallen in diesem Falle nur gem. Punkt 4. Abs. 2) an. Das Recht zum Widerruf (Punkt 12.) des Kunden bleibt hiervon unberührt.
  6. Selbstverständlich berät Von Pappenheim Druck den Kunden auch außerhalb der Angebote des Online-Shops bei spezifischen Wünschen und Druckveredelungen (wie z. B. Prägedrucken und der Anfertigung entsprechender Prägestempel). Gerne erstellt Von Pappenheim Druck auf Anfrage des Kunden auch diesbezüglich ein individuelles Angebot.

4. Preise, Versandkosten

  1. Maßgebend sind die zum Zeitpunkt der Bestellung genannten Preise. Die Preise geltend für den in den Auftragsbestätigungen aufgeführten Leistungs- und Lieferumfang. Die Preise verstehen sich in Euro inkl. MwSt. (Endpreise) für Lieferung ab Geschäftssitz Von Pappenheim Druck zzgl. Versandkosten.
  2. Der Erst-Entwurf und die ersten beiden Korrekturen sind für den Kunden kostenfrei. Jede weitere Korrektur wird dem Kunden jeweils mit 15,- € inkl. MwSt. berechnet. Die jeweilige Korrekturpauschale in Höhe von 15,- € inkl. MwSt. fällt auch dann an, wenn der Kunde den Vertrag bis zur Erteilung des Druckauftrags stornieren sollte.
  3. Innerhalb Deutschlands liefert Von Pappenheim Druck mit DHL-Standardversand versandkostenfrei. Einzelheiten zu der Höhe der Versandkosten für andere Versandarten sind auf der Webseite einsehbar.

5. Zahlung

Zahlungen können per Rechnung, EC-Karte, Paypal oder Kreditkarte erfolgen. Die Abbuchung bzw. Belastung des Paypal- oder Kreditkartenkonto erfolgt erst nach Erteilung des Druckaustrags.

6. Auftragsausführung

  1. Von Pappenheim Druck führt alle Aufträge, sofern nicht schriftlich oder per E-Mail anders vereinbart, auf der Grundlage der vom Kunden angelieferten bzw. übertragenen Druckdaten aus. Die Daten sind in den Auftragsformularen Von Pappenheim Druck angegebenen Dateiformaten anzuliefern. Für abweichende Dateiformate kann Von Pappenheim Druck eine fehlerfreie Leistung nicht gewährleisten, außer dieses Format ist von Von Pappenheim Druck genehmigt. Der Kunde haftet in vollem Umfang für die Vollständigkeit und Richtigkeit dieser Daten, auch wenn Datenübertragungs- oder Datenträgerfehler vorliegen und dieses nicht von Von Pappenheim Druck zu verantworten sind.
  2. Bei Datenübertragungen hat der Kunde vor Übersendung jeweils dem neuesten technischen Stand entsprechende Schutzprogramme für Computerviren einzusetzen. Die Datensicherung obliegt allein dem Kunden. Von Pappenheim Druck ist berechtigt, Kopien aller Daten des Kunden anzufertigen.
  3. Der Kunde sichert zu, dass die Materialien und Daten, die er an Von Pappenheim Druck übersendet, keine Rechte Dritter verletzen und der Kunde über die hieran erforderlichen Vervielfältigungsrechte verfügt.

7. Lieferzeit, Lieferungen, Gefahrübergang

  1. Angegebene Leistungszeiten werden ausschließlich in Arbeitstagen (Montag-Freitag, mit Ausnahme gesetzlicher Feiertage) gerechnet. Die Lieferzeiten richten sich nach dem Zeitpunkt des Dateneingangs, der Bearbeitungszeit sowie der Produktionszeit und der Versandlaufzeit. Einzelheiten zu den Lieferzeiten sind auf der jeweiligen Produktseite ersichtlich.
  2. Sollte es auf Grund von Produktionsstörungen zu Lieferverzug entgegen der im Shop angegebenen Produktionszeiten kommen, wird Von Pappenheim Druck sich umgehend mit dem Kunden in Verbindung setzen.
  3. Lieferungen erfolgen an die vom Kunden angegebene Lieferadresse. Eine abweichende Vereinbarung bedarf der Zustimmung von Von Pappenheim Druck. Kommt die Lieferung als unzustellbar zurück, wird Von Pappenheim Druck den Kunden benachrichtigen und eine angemessene Zeit auf den Kontakt vom Kunden warten. Sollte dieser sich nicht nach spätestens 30 Arbeitstagen melden, kann Von Pappenheim Druck die Ware vernichten. Der Vergütungsanspruch durch Von Pappenheim Druck bleibt davon unberührt. Kosten eines erneuten Zustellversuchs wegen vorheriger von dem Kunden verschuldeten Unzustellbarkeit gehen zulasten des Kunden.
  4. Ist der Kunde Verbraucher, geht die Gefahr des zufälligen Untergangs oder der zufälligen Verschlechterung der Ware auf den Kunden über, sobald die Ware in den Besitz des Kunden gelangt ist.
  5. Ist der Kunde Unternehmer oder eine Körperschaft des öffentlichen Rechts, so geht die Gefahr des zufälligen Unterganges oder der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe an die Transportperson auf den Kunden über. Dies gilt unabhängig davon wer die Versandkosten trägt und auch dann, wenn die Beförderung durch eigene Mitarbeiter von Von Pappenheim Druck geschieht. Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Versendung oder die Abnahme aus Gründen, die der Kunde zu vertreten hat, so gilt die Anzeige der Versandbereitschaft als Übergabe, mit der die Gefahr auf den Kunden übergeht.

8. Eigentumsvorbehalt

  1. Bis zur vollständigen Bezahlung der Ware durch den Kunden, behält sich Von Pappenheim Druck das Eigentum an der gelieferten Ware vor.
  2. Während des Bestehens des Eigentumsvorbehalts darf der Kunde die Ware nicht veräußern oder sonst über das Eigentum hieran verfügen.
  3. Bei Zugriffen Dritter – insbesondere durch Gerichtsvollzieher – auf die Vorbehaltsware wird der Kunde auf das Eigentum von Von Pappenheim Druck hinweisen und Von Pappenheim Druck unverzüglich benachrichtigen, damit Von Pappenheim Druck ihre Eigentumsrechte durchsetzen kann.

9. Gewährleistung

  1. Ist der Kunde Verbraucher, so gelten die gesetzlichen Gewährleistungsvorschriften.
  2. Ist der Kunde Unternehmer, so hat er die gelieferte Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen und Beanstandungen wegen offensichtlicher Mängel innerhalb einer Woche ab Empfang der Ware schriftlich anzuzeigen; andernfalls ist die Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen für den Unternehmer ausgeschlossen. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung. Nicht offensichtliche Mängel müssen unverzüglich nach der Entdeckung schriftlich angezeigt werden, anderenfalls gilt die Ware auch in Ansehung dieses Mangels von dem Unternehmer als genehmigt. Minderlieferungen bis zu 5% der bestellten Menge oder Mehrlieferungen können auf Grund des Druckverfahrens unter Umständen möglich sein und begründen keinen Mangel.

10. Daten und Auftragsunterlagen

  1. Die im Rahmen der Vertragsabwicklung erhaltenen Daten wird Von Pappenheim Druck ausschließlich zur Bearbeitung des Auftrages speichern. Alle vom Kunden eingebrachten oder übersandten Sachen, insbesondere Vorlagen, Daten und Datenträger, werden archiviert. Sollen diese versichert werden, so hat dies bei fehlender Vereinbarung der Kunde selbst zu besorgen.
  2. Das Wiederherstellen archivierter Daten, d.h., die Suche der Daten im Archiv, ihre Dekomprimierung und Vorbereitung für die weitere Bearbeitung wird für jeden archivierten Druckauftrag extra berechnet. Daten auf CD/DVD sowie weitere Auftragsunterlagen können nicht zurück gesendet werden.

11. Haftung

  1. Ist der Kunde Verbraucher, so gelten die gesetzlichen Haftungsvorschriften.
  2. Ist der Kunde Unternehmer so gilt folgendes: Von Pappenheim Druck haftet unbeschränkt nach den gesetzlichen Regeln für eigenes vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln oder ihrer gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen. Gleiches gilt für die Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit und der Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz. Für leichte Fahrlässigkeit haftet Von Pappenheim Druck im Übrigen nur, wenn eine vertragswesentlich Pflicht durch Von Pappenheim Druck, ihre gesetzlichen Vertreter oder Erfüllungsgehilfen verletzt wurde. Von Pappenheim Druck haftet dabei nur für vorhersehbare Schäden, mit deren Entstehung typischerweise gerechnet werden muss. Vertragswesentliche Pflichten sind solche Pflichten, die die Grundlage des Vertrags bilden, die entscheidend für den Abschluss des Vertrags waren und auf deren Erfüllung der Kunde vertrauen darf.

12. Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht für Verbraucher

Verbrauchern steht ein Widerrufsrecht nach folgender Maßgabe zu, wobei Verbraucher jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Ware in Besitz genommen hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns,

Rabe von Pappenheim Druck GmbH
Bad Essener Str. 28
49324 Melle
Telefonnummer: 05422-463310
E-Mail: info@von-pappenheim-druck.de

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

Ausschluss des Widerrufsrechts

Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind.

13. Muster-Widerrufsformular

Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden es zurück:

An
Rabe von Pappenheim Druck GmbH
Bad Essener Str. 28
49324 Melle
E-Mail: info@von-pappenheim-druck.de

Hiermit widerrufe(n) ich/wir den von mir/uns abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren:

Name der Ware (ggf. Bestellnummer und Preis): ...............................

Ware bestellt am (Datum): ......................................................................

Ware erhalten am (Datum): ....................................................................

Name und Anschrift des Verbrauchers: ................................................

Datum, Unterschrift ..................................................................................

14. Rückzahlungen bei Ausübung des Widerrufsrechts

Macht der Kunde als Verbraucher von seinem Widerrufsrecht Gebrauch, verwendet Von Pappenheim Druck für Rückzahlungen dasselbe Zahlungsmittel, das der Kunde bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat. Bei Zahlung über Paypal oder Kreditkarte erfolgt die Rückerstattung auf das entsprechende Paypal- oder Kreditkartenkonto.

15. Beschwerden / Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden. Verbraucher haben grundsätzlich die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutzen. Wir sind stets bemüht, eventuelle Meinungsverschiedenheiten aus mit uns abgeschlossenen Verträgen und Beschwerden einvernehmlich beizulegen. Bitte beachten Sie jedoch, dass wir zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet sind und Ihnen die Teilnahme an einem solchen Verfahren auch nicht anbieten können.

16. Schlussbestimmungen

  1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.
  2. Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten ist der Sitz der Von Pappenheim Druck, soweit der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist. In allen anderen Fällen gilt der gesetzliche Gerichtsstand.